• OXANDROLIC 10mg 96tabletten GEP

Oxandrolone ist bei Verbrauchern als eines der beliebtesten Mittel für mehr als 30 Jahren verwendet. Verursacht sehr starke Gewinne in Kraft, ohne übermäßige Gewichtszunahme, weil der Körper nicht so gut wie keine Wassereinlagerungen zu produzieren. Oxandrolone ist nicht in der Lage, Östrogen zu konvertieren sogar auch bei höher und im langfristigen Gebrauch. Hoch geschätzt ist seine Fähigkeit, mindestens die natürliche Produktion von Testosteron zu beeinflussen. Zusammen mit PRIMABOL-100 werden im Allgemeinen als die sichersten Anabolika-androgene Steroide. Eine Studie bestätigt, dass sogar 80 mg Oxandrolone pro Tag hat die Leberfunktion nicht wesentlich beeinflussen. Für eine bessere und schnellere Gewinne an Muskelmasse, Kraft und Ausdauer wird empfohlen, mit Propionat-100, Nandrolone Phenylpropionate und RIPPED-250 genommen werden.

OXANDROLONE
CHEMISCHE BEZEICHNUNG: 
17β-hydroxy-17α-methyl-2-oxa-5α-androstane-3-one
HALBZEIT RELEASE: 9 Stunden
ANABOLE BEWERTUNG: 322 – 630
ANDROGENE BEWERTUNG: 24

EIGENSCHAFTEN

Oxandrolone hat schwache androgene Wirkung, wodurch eine sehr starke Gewinne in Kraft, ohne übermäßige Gewichtszunahme, weil der Körper nicht so gut wie keine Wassereinlagerungen zu produzieren. Oxandrolone selbst nicht zu einer signifikanten qualitativen Veränderung der Muskelmasse. Nach jüngsten Studien, aber die daraus gewonnene Material wird auf lange Sicht erhalten bleibt. Aromatisiert nicht auch bei höher und länger benutzung.
Struktur hält die 17-alkylierte Derivat von DHT, die einzigartig unter Steroidtherapie (Ersatz) der zweiten Kohlenstoff auf der A-Ring-Sauerstoff (O). Diese kleine Änderung in der chemischen und in der Regel verhindert, daß die Aromatisierung des oxandrolone macht mindestens einem androgenen Steroid mit minimalen Nebenwirkungen.
Als eines der wenigen Steroide fördert Wucherung der Muskel Myofibrillen, insbesondere wenn langjährige Zyklen von etwa 2-3 Monate. Besonders geeignet in der zweiten Hälfte des Zyklus, aber auch für alle verwendet werden. Kraft auf eine positive Stickstoffbilanz ist auch die Mindestmengen. Fördert die Bildung von Kreatinphosphat und erhöhte seinen Bestand in den Muskel. Es ist besonders geeignet für die Ernährung, aber auch im Volumen. Unterdrückt Hunger und neuere Studien haben sogar leicht Fettverbrennung Auswirkungen gezeigt.

Da Oxandrolone ist ein Derivat von Dihydrotestosteron, aromatisiert nicht, und daher sieht nicht weichen Muskeln, geschwollene Aussehen oder Gynäkomastie bei Männern. Auch androgenen Wirkungen sind minimal, auch bei empfindlichen Personen. Wir können sagen, dass in normalen Dosen Oxandrolone hat praktisch keine sichtbaren Nebenwirkungen. Weil es nicht plötzlich erhöht die Muskel eignet sich für Anwender mit einem potenziellen Risiko von höheren Blutdruck. Oxandrolone kann manchmal dazu führen, Blähungen und Erbrechen, wenn mit der Nahrung verabreicht. Einige Benutzer haben auch berichtet, Übelkeit bei der Einnahme von Oxandrolone allein.

Oxandrolone wird daher häufig von Powerlifter, die Kraft erhöhen wollen verwendet, bleiben aber in ihrer Gewichtsklasse. Es ist auch eine gute Wahl für den Einsatz in Mark-out-Periode, die nicht der Zweck der Gewichtszunahme. Es wird als sehr gut bewertet "Fatburner". Es ist oft möglich, mehrere Bodybuilder Oxandrolone zwei Monate vor dem Wettbewerb zu sehen. Es ist auch für Bedingungen Katabolismus und der Verlust der fettfreien Körpermasse mit AIDS, Krebs, Osteoporose und Hepatitis assoziiert empfohlen.

NEBENWIRKUNGEN

Nebenwirkungen im Vergleich zu anderen Substanzen sind durchaus ein wenig schwächer, die am häufigsten genannt Akne und hat durchaus einen starken Einfluss auf den Verdauungstrakt (bei höheren Dosen), dh bei der Einnahme von Oxandrolone oft erwähnten regulären Durchfall. Jedes der 17 - alpha - alkyliert Zubereitung, die toxisch für die Leber ist, aber keine extremen (Design, wo Oxandrolon in einer Menge von 20 mg für 12 Wochen, einen minimalen Effekt auf die beobachtete Erhöhung der Leberwerte täglich verabreicht).

Diese Substanz wird bei kurzfristige und niedrige Dosis nicht auf die Verwendung der endogenen Produktion von Testosteron wirken. Längere Verwendung ist an der Tagesordnung, aber Hodenatrophie. (Die Studie hat gezeigt, dass über 12 Wochen mit dem Einsatz von 80 mg pro Tag zu unterdrücken endogene Testosteron-Produktion um 67%).

DOSIERUNG
Die empfohlene Dosierung ist von 30mg bis 100 mg pro Tag für einen Zeitraum von 6-12 Wochen.  Die Halbwertszeit ist 9-12 Stunden. So werden die Dosis in der Regel in 2 in der Früh am Morgen und am Abend aufgeteilt. Im Körper hält etwa 30 bis 35 Tage.
Obwohl Oxandrolone selbst keine großen Zuwächse an Muskel nicht zu erzeugen, kann die Wirkung anderer Steroide erhöhen. Kann hervorragend in Verbindung mit hoch androgene Steroide Testosteron oder Anabol-Typ sein. In Kombination mit anderen nicht aromatische Steroide (Stanozolol, Methenolon) ist geeignet für die Muskelkraft und Härte.  
Athleten berichtet die Erkennung des Stoffes in den 35-40 Tagen.

Vorteile / Nachteile

Vorteile die sicherste orale Steroidbringt Qualität und leicht zu nachhaltigen Gewinnesteigert die Proteinsynthesereduziert Cortisolwerteverbessert die Benutzerfreundlichkeit von anderen anabolen Steroidenerhöht die Zahl der roten Blutkörperchen (die Durchblutung verbessert sich während des Trainings)

Nachteile erhöht die Zahl der roten Blutkörperchen (die Durchblutung verbessert sich während des Trainings)extreme erhöht die Werte von LDL-Cholesterin  bei hoher Dosis unterdrückt die natürliche Produktion von androgenen Hormonenbei hoher Dosierung kann Hepatotoxizität wirken

Neue Beurteilung

Hinweis: HTML ist nicht verfügbar!
    Weniger Gut           Gut

OXANDROLIC 10mg 96tabletten GEP

  • Hersteller GEP
  • Artikelnr. oxandrolone
  • Verfügbarkeit 37
  • 75,00€

75.00 In Stock New
Lieferzeit (KOURIER mit TRACKING NUMBER)
4-6 tage

3-4 tage

4-6 tage
Versandpreise 15 eur 15 eur 15 eur